Zu Besuch bei den Hochzeitsfloristen

Veröffentlicht am in Kategorie Business, Hochzeit

In mir schlummert ein kleiner Blumenliebhaber und in meinem nächsten Leben werde ich Florist, das steht auf jeden Fall fest. Aus diesem Grund habe ich meinem Besuch bei den Hochzeitsfloristen in Mühlacker umso mehr entgegengefiebert. Und dann war er da, der Tag an dem ich Desirée und Frank über die Schulter schauen durfte...

Die Sonne scheint und es ist warm, die perfekten Voraussetzungen für einen tollen Tag. Ich bin auf dem Weg nach Mühlacker zu "Der Florale Raum - Blumen Berret", besser gesagt zu den Hochzeitsfloristen. Ich möchte schauen was die beiden so machen, auf was sie achten und wie ein kleines Stück Hochzeitsfloristik entsteht. Natürlich habe ich den beiden auch ein paar Fragen gestellt während sie einen Blumenkranz und passenden Brautstrauß binden.

Wie kam es dazu, dass ihr beide „Die Hochzeitsfloristen“ geworden seid?

Durch unsere tolle und harmonische, gemeinsame floristisches Arbeit im bestehenden Geschäft "Der florale Raum" Blumen Berret , entstand die Idee zu Den Hochzeitsfloristen, unsere gemeinsame große Liebe zur Hochzeitsfloristik verbindet uns.

Wie lange seid ihr schon als Floristen tätig und was ist das Besondere an diesem Beruf für Euch?

Desiree: ich bin seit 12 Jahren als Floristin tätig. Ich liebe die Natur, das facettenreiche zusammen Arbeiten mit den vielen verschiedenen Menschen und das man immer wieder Blumen neu entdecken kann, machen für mich den Reiz an diesem Beruf aus. Frank: seit 25 Jahren gehört meine Liebe den Blumen und der floralen Gestaltung, inspiriert durch die Natur mit Ihren mannigfaltigen Eindrücken.
 

Und dann gehts auch schon los, Frank übernimmt den ersten Part und macht einen tollen Blütenkranz für unsere Braut. Gemeinsam haben wir die Blumen ausgesucht und dann macht er sich ans Werk und zaubert einen wunderschönen Kranz aus Blumen.

Welche Tipps gebt ihr Brautpaaren mit die zu euch in das Geschäft kommen und sich beraten lassen? Auf was sollten Brautpaare beim Blumenschmuck achten?
Die persönliche Note sollte beachtet werden. Brautpaare sollten ihre Lieblingsblumen für ihren großen Tag auswählen und keinem Trend hinter her jagen und sich nichts aufsetzen lassen, was sie nicht möchten. Selbstverständlich ist es auch bei der Blumendekoration immer wichtig den roten Faden bei der Hochzeit nicht zu verlieren.
 
Wie würde eure absolute Traumhochzeit aussehen? Welchen Blumenschmuck wolltet ihr schon immer einmal umsetzen für eine Hochzeit?
Das ist eine ganz schwere Frage! Da wir schon so, so viele super schöne Hochzeiten floral begleiten durften.  Wenn wir uns etwas wünschen dürften, dann wäre es sicherlich eine Hochzeit die in der Natur stattfinden würde.

Nun startet Desirée mit der Auswahl der Blumen und zaubert aus den vielen Blumen einen tollen Brautstrauss. Etwas frühlingshaftes Leichtes sollte es sein, denn ich durfte mir wünschen, wie der Strauss aussehen sollte. Da ich Pfingstrosen liebe, war mein Wunsch ganz viele Pfingstrosen einzuarbeiten. Als kleines Extra hat Desirée noch Muscheln in den Brautstrauß eingearbeitet.

Und dann sind sie fertig: ein wunderschöner Brautstrauss mit passendem Blumenkranz. Aber schaut selbst :)

Ein ganz großes Dankeschön an Desirée und Frank für diesen tollen Tag in eurem floralen Raum, es hat mir wahnsinnig viel Spass gemacht. Morgen folgt der zweite Teil, dann gibts ein kleines Styleshoot mit dem was die Hochzeitsfloristen gezaubert haben.

Zurück

Das könnte dir auch gefallen