Irland - Dublin

Veröffentlicht am in Kategorie Travel

Heute nehme ich euch mit nach Irland, besser gesagt nach Dublin. Wir haben gleich zwei Anläufe gebraucht um nach Dublin zukommen. Leider konnten wir beim ersten Mal nicht landen, da es so gestürmt hat. Nach einem kleinen Stopp in Belfast durften wir dann aber doch noch nach Dublin fliegen und auch landen. Anbei kommen meine Eindrücke von zwei Tagen in Dublin.

Uns hat man einen Besuch des Book of Kells im Trinity Collage in Dublin wärmstens empfohlen. Dort sind wir auch gestartet, da wir direkt gegenüber im Trinity Hotel gewohnt haben, allerdings hatten wir keine Lust zwischen den langen Schlangen der Touristen zu warten und so haben wir das einfach gelassen und sind zu Fuß weitergelaufen. Empfehlen mag ich einen kleinen Besuch im Avoca Cafés mitten in der Stadt, über 4 Stockwerke findet man jede Menge schöner Dinge und ich hätte Ewigkeiten darin verbringen können.  Vom Trinity Collage haben wir uns durch die Strassen treiben lassen, vorbei an vielen schönen alten Häusern, Cafés und Restaurants. 

Am Mittag sind wir am Dublin Castle angekommen und haben dort in der Chester Beatty Library im Silk Road Café zu Mittag gegessen. Nach dem nächsten Regenschauer ging es weiter zu auf der anderen Seite des River Liffey auf die große Einkaufsstrasse Henry Street mit dem Dublin Spure in der Mitte. Hier gibts jede Menge Möglichkeiten einzukaufen und auch an einem kleinen Markt sind wir vorbei geschlendert. Von dort aus sind wir Richtung Docklands gelaufen und haben die Aussicht auf das Wasser und die Boote genossen. Im Bakers Café  haben wir den nächsten Regenschauer mit Muffins und Tee abgewartet.

Ein wenig nass ging es gegen spätem Nachmittag wieder zurück ins Hotel. Abends sind wir nochmals Richtung Temple District aufgebrochen und haben die Sonne direkt an der Wall of Fame genossen. Rund um die Temple Bar gab es überall Straßenmusiker, einer besser als der andere, denen wir ein wenig zugehört und die Stimmung der Umgebung genossen haben. Den Abend haben wir bei sehr leckerem italienischen Essen im Carluccios  ausklingen lassen.

Zurück

Das könnte dir auch gefallen