Tulbagh

Veröffentlicht am in Kategorie Travel

Wir erreichen Tulbagh am frühen Nachmittag bei über 40 Grad. Diese kleine wunderschöne Stadt ist eingerahmt von 2200 Meter hohen Bergen. Im ganzen Tal findet man bekannte Weingüter, Olivenfarmen und Obstplantagen. Wir passieren Nektarinen- Pfirsich- und Kirschbäume voll mit Früchten und überall blüht es. Besonders bekannt die Church Street im Zentrum der Stadt. 1969 zerstörte ein schweres Erdbeben die meisten der Gebäude, diese wurden von Experten in jahrelanger Arbeit wieder aufgebaut und restauriert. Für mich eine der schönsten Straßen in dieser Gegend. Vor jedem der alten kapholländischen Häuser steht geschrieben, für was es früher genutzt wurde. Heute findet man viele kleine Shops, Museen, Cafés und Restaurants. Ein absoluter Tipp ist eine Weinprobe im Weingut Saronsberg. Neben dem Wein mag der Winzer auch jede Menge Kunst, die es zu bestaunen gibt. Wenn ihr mich fragt eine wunderbare Kombination!

Zurück

Das könnte dir auch gefallen